Arbeitgeber

Seit Dez. 2015 : Konzeption und Beratung

Publicis Pixelpark GmbH

Mit einem neunköpfigen Team entwickeln wir ein Warenwirtschaftssystem für einen Kunden aus der Automobilbranche. Innerhalb dieses Teams bin ich von der Anforderungsanalyse, über die Umsetzungsbetreuung, bis zur Präsentation beim Kunden in den kompletten Umsetzungsprozess involviert.

März 2014 − Nov. 2015 : Softwareentwickler C#

Futura Retail Solution AG

Das 1975 gegründete Unternehmen Futura Retail Solution AG entwickelt ein Warenwirtschaftssystem, sowie eine Kassensoftware für den Einzelhandel (Textil, Sport, Schuhe).

Das Team, in welchem ich tätig bin, ist für die Weiterentwicklung des Warenwirtschaftssystems futura4Retail zuständig. Dies umfasst alle Bereiche des Warenwirtschaftssystems. Von den Stammdaten (Kunden, Lieferanten...), über Bestellungen, bis hin zum Kundenauftrag.

Mai 2010 − Feb. 2014 : Softwareentwickler VB.Net, C#

Funk−Gruppe

Die Funk−Gruppe ist ein internationaler Versicherungsmakler mit Hauptsitz in Hamburg. Innerhalb der IT−Abteilung bin ich für folgende Aufgabenbereiche zuständig:

Übertragung von Stammdaten und FiBu−Buchungen aus dem Bestandssystem heraus, über die Diamant Webservice API, nach Diamant (FiBu−Standardsoftware).

Unternehmensspezifische Funktionserweiterungen der DMS−Standardsoftware SER WinCube über VB Skriptring, sowie über Visual Basic .Net. Beispiele hierfür sind die Implementierung von extern verwalteten Wertelisten über eigene Datenbanktabellen, Anbindung eigener Controls zur Stammdatenauswahl und die Implementierung von Verschlagwortungsfavoriten etc. zur leichteren Dokumentablage im Archiv.

Erstellung und Pflege von Office 2003, sowie Office 2010 AddIns (Outlook, Word, Excel und PowerPoint), zur Anbindung des Bestandsführungssystems, des DMS sowie zur Aufbereitung von Dokumenten und Listen.

Neu− und Weiterentwicklung diverser Applikationen zur Darstellung von Informationen und zur Kommunikation aus bzw. zwischen fremd− und eigenentwickelten Applikationen (zur Erleichterung des Arbeitsablaufes der Kundenberater). Beispiele hierfür sind die Weiterentwicklung eines Informationssystems zur Darstellung von Daten aus dem Bestandsführungssystem heraus, oder die Implementierung eines Systems, zur Initiierung von Telefonanrufen aus anderen Applikationen heraus (TAPI).

Second level support f�r die oben aufgeführten Themenbereiche.

Nov. 2006 − April 2010 : Softwareentwickler C#

base4IT AG

Seit 2000 wird in der base4IT die Unternehmenssoftware 'b4 Business Suite' entwickelt. Aufgrund meiner zusätzlichen Erfahrungen als Bürokaufmann war ich hier für die Neu− und Weiterentwicklungen im Bereich Finanzbuchhaltung zuständig.

Konkrete Aufgaben waren hier beispielsweise die Weiterentwicklung der Buchungserfassung, die Neuentwicklung einer Maske zur Erfassung von Buchungen, die Weiterentwicklung der Verarbeitungslogik für Zahl- und Mahnläufe, sowie die Umsatzsteuervoranmeldung über Elster.

Später wurde ich auch mit der Weiterentwicklung der Stammdatenverwaltung von Kontokorrentkonten, Sachkonten, Steuerschlüssel usw. betraut.

2006 : Softwareentwickler Visual Basic .Net

In Rosenheim arbeitete ich 17 Wochen an meiner Diplomarbeit mit dem Titel 'Grafische Darstellung Zeitabh�ngiger Wettkampfdaten in einem Visual Basic .Net basierten Auswertungsframework'. Die Anfoderungen bestanden darin, aus einem gelieferten Ergebnisbaum die darzustellenden Informationen zu extrahieren und in einem bzw. mehreren Verlaufsdiagrammen grafisch zu pr�sentieren.

Im Anschluss hieran entwickelte ich im Rahmen des Redesign von Atis Athlete einige Steuerelemente.

2005 − 2006 : Webentwickler

XnX GmbH

Im Rahmen eines 20 wöchigen Praktikums setzte ich Websiten nach dem W3C Standard XHTML 1.0 um. Zudem war ich f�r die grafische Bearbeitung der Designvorlagen, sowie für die Erstellung und Erweiterung von Internetauftritten über die Content-Management-Systeme webtailor und Weblication zuständig.